Eiger Mittellegigrat

Da ich gern Dinge im Ganzen angehe bestieg ich auch den Mittellegigrat nicht über das Tunnelportal der Jungfraujochbahn, sondern startete in Alpiglen. Von dort hinauf auf die Ostegghütte und weiter auf den eigentlichen Grat. Bis zur Mittellegihütte muss man durch ein Loch kriechen und eine schwierige Kletterpassage überwinden. Ab der Hütte nimmt die Absicherung schlagartig zu und technische Schwierigkeiten gibt es weniger.
Nur sollte man den richtigen Zeitpunkt erwischen. Der Eiger hängt noch des öfteren ein wenig länger im Winterkleid.